Jugendtraining

Die Wasserwacht in Bayern organisiert in Ihren Jugendgruppen fast 30.000 aktive Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren. Wir bietet speziell für Kinder und Jugendliche Training an, in dem die Kinder kindgerecht das Schwimmen lernen oder ihren Schwimmstil verbessern können. „Spaß am Sport“ steht hier im Vordergrund und kein Drill! Aber nicht nur das Schwimmen, sondern auch das Helfen können Heranwachsende bei der Wasserwacht lernen. Die Jugendlichen werden an das Rettungsschwimmen und tolle Ausbildungen wie z. B. zum Wasserretter, Bootsführer oder Rettungstaucher herangeführt. Der Juniorwasserretter ist hierzu ein speziell für Kinder und Jugendliche entwickeltes Ausbildungskonzept.

Das zentrale Medium, um das sich bei uns alles dreht, ist das Wasser.
Das Schwimmtraining stellt einen der Schwerpunkte unserer Ausbildung dar.
Es werden sowohl die Grundschwimmarten in Ausdauer und Technik trainiert, als auch spezielle Fertigkeiten, wie sie für das Rettungsschwimmen erforderlich sind.Das Schwimmtraining ist die Basis für die weitere fachliche Qualifikation in der Wasserwacht,
zum Beispiel zum Rettungsschwimmer, Wasserretter oder Rettungstaucher.

Aber es geht dabei nicht nur um Leistung, auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

Wie facettenreich Schwimmen sein kann, zeigt unsere Kampagne  Nur Schwimmen ist Schöner !

Trainingszeiten

18:00 – 18:45   Bambini ( bis ca. 7 Jahre )

Anna-Lena Ebsen
Susanne Schüßler

18:00 – 18:45   Stufe 1 ( ca. 8 – 9 Jahre )

Martina Taillefer-Schnepf
Dominik Hein

18:30 – 19:15   Stufe 2 ( ca. 10 – 12 Jahre )

Andreas Maurer
Bernhard Niedermeyer
Monice Niedermeyer

19:15 – 20:00    Stufe 3 ( ca. 13 – 16 Jahre )

 

Michaela Gamm
Sascha Hoffmann
Peter Hartmann
Simon Rönninger
Regina Haas